Du bist eine Lehrkraft? Dann entdecke, wie du Genially als vielseitiges Lerntool nutzen kannst!

7 Minuten
Inhaltsverzeichnis

Glaubt wirklich noch irgendjemand, dass der Job einer Lehrkraft so einfach ist, wie in den Klassenraum zu kommen und mit dem Unterricht zu beginnen? „Als Lehrkräfte habt ihr es sehr leicht, ihr müsst nur die Bücher aufschlagen und Schritt für Schritt der didaktischen Lerneinheit folgen.“

JA KLAR!

Lehrer und Lehrerinnen der Welt, ihr wisst, dass eure Arbeit weit über das Ankommen, sich Setzen und Unterrichten hinausgeht. Wir wissen, dass ihr viel Zeit damit verbringt, neue Strategien und die besten Aktivitäten für eure Schüler*innen zu entwerfen. Und das alles, ohne die (immer bekannteren) aktiven Lernmethoden und alles, was der Bildungswandel mit sich bringt, aus den Augen zu verlieren.

Daher sagen wir dir, als Lehrer*in, laut und deutlich: Du verdienst ein vielseitiges Bildungstool für deinen Unterricht! Mit dem du die motivierendsten Inhalte erstellen kannst. Eine Online-Plattform für Lehrkräfte, die auch die Lernenden berücksichtigt, dir deine Arbeit leicht macht, schnell zu bedienen ist und dir mehr Zeit lässt, dich um das zu kümmern, was für dich am wichtigsten ist: sinnvolles, personalisiertes Lernen, das das Beste aus jedem Lernenden herausholt. 

Du glaubst, wir verlangen viel? Die Antwort lautet „nein“. Wir brauchen einfache und effektive Lösungen, um die Bildung zu verändern und die Schüler*innen darauf vorzubereiten, sich an eine sich ständig verändernde Gesellschaft anzupassen. Aus diesem Grund gibt es Genially als Bildungstool.

Ob vor Ort, online oder blended, Genially wird dein*e beste*r Verbündete*r in deinem Alltag sein, um deine eigenen interaktiven und personalisierten Inhalte zu erstellen (deine Schüler*innen können ebenfalls kreieren). Auf eine sehr einfache Art und Weise und ohne jegliche Programmierung.

Möchtest du deine Lernenden motivieren und dafür sorgen, dass sie eine tolle Zeit haben? Wir verraten dir, wofür Lehrkräfte auf der ganzen Welt Genially nutzen.

1. Genially für den Unterricht

Wenn es um das Unterrichten deiner Schüler*innen geht, bereitest du gerne deine eigenen Inhalte und Lehrmittel vor, hast aber nicht viel Zeit? Mit Genially kannst du alle Arten von Inhalten und digitalen Lehrmitteln erstellen und sie an das Fach, das Alter und die Interessen deiner Lernenden anpassen.

Wie? Wähle eine der mehr als 1.000 Vorlagen, die für dich entworfen wurden. Schau dir die Vorlagen Galerie an, wähle eine aus, passe sie an und verwende sie in deinen Klassen. Mit wenigen Klicks hast du ein genially bereit für den Erfolg.

Was du erstellen kannst? Die kurze Antwort lautet: ALLES. Die lange: Lernmoduls, Präsentationen und Video-Präsentationen, Mind Maps und Concept Maps, Infografiken, interaktive Bilder, Zeitleisten, Comics, Vergleiche, Portfolios… und die Liste geht weiter.

Deine Schüler*innen lernen visueller und behalten so Informationen besser, denn sie können die wichtigsten Inhalte auf einen Blick sehen. Es gibt jedoch eine Sache, die immer funktioniert: den Inhalt interaktiv zu gestalten, damit die Lernenden ihn erkunden und sich mehr engagieren (denke daran: unser Gehirn muss zum Lernen angeregt werden).

Durch die Interaktivität kannst du so viele Informationen und Ressourcen hinzufügen, wie du möchtest (Bilder, Videos, Links, Text …). Alles an einem einzigen Ort. Um Aufmerksamkeit zu erregen und Ablenkungen zu vermeiden.

Wir versichern dir zwei Dinge:

  1. Du wirst die Aufmerksamkeit deiner Lernenden von der ersten Minute an auf dich ziehen. 
  1. Es wird so schnell und einfach sein, dass du nicht aufhören kannst, Lehrmaterialien zu erstellen. Die Lehrkraft-Community, die Genially nutzt, ist sich darüber im Klaren: Es funktioniert als Bildungstool, weil es einfach der Hammer ist. 

Und wenn du aaaalle deine neuen genialen Inhalte in einen interaktiven Unterrichtseinheit integrierst, werden deine Schüler*innen gar nicht mehr aufhören wollen zu lernen. Glaubst du, dass es schwierig ist, interaktive Inhalte und didaktische Lerneinheiten zu erstellen? Mit den Genially-Vorlagen hast du alles organisiert, um deine interaktiven Ressourcen auf einfachste Weise zu gestalten.

2. Genially, um den Unterricht zu gamifizieren und dynamischer zu gestalten

Langeweile während des Unterrichts? NIEMALS!

Integriere Spieldynamiken und gamifizierte Ressourcen in deinen Klassen. Schlage deinen Lernenden vor, sich auf eine Mission einzulassen, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und Herausforderungen durch Breakouts und Escape Rooms zu lösen. Lade sie ein, wichtige Konzepte mit einem lustigen Spiel wie Trivial Pursuit oder sogar einem traditionellen Brettspiel in digitalem Format zu vertiefen!

Mit Genially lässt sich jede beliebige gamifizierte Vorlage oder Spielvorlage an jedes Level oder Thema anpassen (ja, sogar Mathe!). Zudem enthalten viele der Gamification-Vorlagen von Genially ein Belohnungssystem (mit Punkten, Levels, Abzeichen…), um die Teilnehmenden zu motivieren, durchzuhalten und sich zu verbessern.

Aber vielleicht ist das Beste am gamifizieren und spielerischen Lernen, dass es den Schüler*innen ermöglicht, den Spaß zu teilen und persönliche Beziehungen zu stärken. Es fördert das Gemeinschaftsgefühl und das Vertrauen in andere in einem Klima, das zum Ausprobieren ermutigt und dabei die Bedeutung von Fehlern herunterspielt.

Zusätzliche Aufmerksamkeit

ällt es dir schwer, deine Schüler*innen zu Beginn eines Themas zu fesseln und ihre Neugier zu wecken? Bringe das Thema mit einem Spiel ein, bei dem es um etwas geht, das sie lieben. Deine Lernenden sollen Inhalte auf unterhaltsamere Weise wiederholen? Nichts geht über ein Spiel oder einen Wettbewerb wie zum Beispiel im Fernsehen. Du willst Fähigkeiten wie kritisches Denken und Zusammenarbeit verbessern? Und dass die Lernenden gemeinsam einen interaktiven Escape Room lösen? 

Bis zur Unendlichkeit und darüber hinaus.

Wie du weißt, sind wir bei Genially große Fans der Einfachheit. Deshalb haben wir alles so vorbereitet, dass das Gamifizieren deiner Klassen so schnell und einfach ist wie die Zubereitung eines Spiegeleis. Wähle einfach die Spielvorlage aus, die dir am besten gefällt, und ersetze deren Elemente, Bilder und Texte durch deine eigenen. Die Struktur und die Dynamik des Spiels stehen bereit, damit du nur noch auf „Play“ drücken und den Spaß beginnen kannst.

3. Genially, damit die Schüler*innen das Gelernte anwenden und üben

„Sie haben es mir erzählt und ich habe es wieder vergessen; Ich habe es gesehen und verstanden; Ich habe es getan und ich habe es gelernt.“

Wenn Konfuzius in diesem Jahrhundert geboren worden wäre, hätte er Genially verwendet. Wir haben keine Beweise, aber auch keine Zweifel. Fördere die Maker-Kultur in deinem Unterricht und lasse deine Schüler*innen ihre Kreativität ausleben, indem sie ihre eigenen Ressourcen und Materialien erstellen, wie Tagebücher, Rezensionen oder Vergleiche, Portfolios, interaktive Bilder, Poster, einen Blog…

Wenn die Glocke zum Schulschluss läutet, werden sie nicht mehr gehen wollen. Dann sag bloß nicht, wir hätten dich nicht gewarnt.

Neben der Verbesserung ihrer digitalen Kompetenz werden sie ihre übergeordneten Denkfähigkeiten einsetzen, indem sie verschiedene Ideen und Kenntnisse analysieren und bewerten, um ihre eigenen Inhalte voller Interaktion zu erstellen. 

Apropos bewerten: Lass die üblichen langweiligen Umfragen einfach mal weg. Mit Genially kannst du verschiedene Arten von Quizfragen und Aktivitäten vorschlagen und gestalten. Wähle zwischen: Richtig- oder Falsch-Aktivitäten, Einzel- oder Mehrfachantwort, Memory, Finde die Unterschiede…  

Quizze sind nicht nur geniale Ressourcen, um Wissen vor jeder Evaluation zu wiederholen, zu verstärken und zu überprüfen, sondern haben auch die Superkraft, die Nervosität und den Stress der Schüler*innen zu beseitigen, wenn sie mit dieser Art von Dynamik in Berührung kommen. Wenn du dann noch ein Feedback einbaust, das ihnen hilft, über ihre Antworten nachzudenken, dann hast du den Dreh raus.

4. Genially für das Planen und Verwalten deiner täglichen Klassen

Bei allem, was du mit Genially erschaffen kannst, um deinen Lernenden aktive Lernmethoden und sinnvolles Lernen zu vermitteln, wäre es nicht genial, wenn du auch Materialien und Ressourcen für die Verwaltung deiner Klassen erstellen könntest?

Überlasse nichts dem Zufall und plane die gesamte Dynamik deines Klassenzimmers auf die visuellste und einfachste Weise. In einem didaktischen Leitfaden kannst du die Lernziele, die Inhalte, die Methoden, die zu entwickelnden Kompetenzen und die Bewertungskriterien festlegen. Da er online und interaktiv ist, können deine Schüler*innen ihn bei Bedarf jederzeit einsehen.

Erstelle sogar geniallys mit den Regeln des Unterrichts, den Routinen und Stundenplänen, der Tagesordnung der Woche… Es ist eine großartige Möglichkeit, die Kommunikation mit deinen Schüler*innen zu verbessern und sie autonomer und verantwortungsbewusster für ihr Lernen zu machen.

Egal, ob du mit Lernumgebungen, projektbasiertem Lernen oder dem Flipped-Classroom-Modell arbeitest, in Genially findest du vorgefertigte Vorlagen, um die bevorstehende Herausforderung erfolgreich vorzubereiten. 

Um den Lernzyklus zu schließen, kannst du in deinem Unterricht eine formative Bewertung mit Rubriken, Lernzielen und anderen Dokumenten durchführen, die die Erfolge der Schüler*innen unter Berücksichtigung von kognitiven, prozeduralen und verhaltensbezogenen Aspekten erfassen. Teile sie mit deinen Lernenden und beobachte, wie ihre Unabhängigkeit und Selbsteinschätzung zunimmt. Und da du es weiter bearbeiten kannst, wird es immer aktualisiert und passt sich ihrem Fortschritt an.

Du kannst noch heute damit beginnen, geniale Inhalte für deine Schüler*innen zu erstellen. Sobald du dir darüber im Klaren bist, was du unterrichten willst, welche Lernziele du verfolgst und welche Methodik du anwenden willst, brauchst du nur noch die Vorlage auszuwählen, die dir am besten gefällt, und ihr deine persönliche Note zu geben. So einfach, dass deine eigenen Schüler*innen ihre eigenen geniallys erstellen wollen. Wer wird wohl mehr Freude an der Erstellung von geniallys und der Interaktion mit Genially haben, du oder deine Lernenden? 

Das Unterrichten und Gamifizieren der Klasse, das Anwenden und Üben des Gelernten und das Planen unseres Alltags mit Genially ist möglich (und macht Spaß!).

Hast du Lust, großartigen Lehrmaterialien zu erstellen? Schneeeell ab zu Genially.

Natalia De la Peña Frade
Natalia De la Peña Frade

Ich versuche Dinge zu schreiben, die du gerne liest

Natalia De la Peña Frade
Natalia De la Peña Frade
Ich versuche Dinge zu schreiben, die du gerne liest

Weitere Artikel lesen

Du willst aktiv werden? Verwende Genially